logo.gif

Neuigkeiten

Tester gefragt

Geschrieben von elif on September 17, 2016

Diese E-Mail ging heute an ein paar ausgesuchte Nutzer heraus, macht mit!

Hallo zusammen,

wie ihr wisst, sind wir Hersteller von IP Management Software über das Internet oder – wenn es größere Kunden sind – auch im firmeneigenen (internen) Netz.

Unser Kundenstamm wächst zusehends, was uns freut; allerdings auch umfangreichere Funktionen mit sich bringt, die in möglichst vielen Kombinationen getestet werden sollten.

Diese Tests führe ich bisher alleine durch. Da der Arbeitsaufwand zusammen mit den Kundenanfragen wächst, bin ich in letzter Zeit mehr als gut eingespannt und komme fast nicht mehr zu meinen eigentlichen Aufgaben. Außerdem habe ich unlängst eine Version mit einem Fehler ausgeliefert, worüber ich mich sehr geärgert habe. Der Anspruch ist, die Fehler VOR Auslieferung durch umfangreiche Tests auszuschließen, sonst schwimmen wir nur mit den anderen Herstellern in den selben Gewässern, was wir nicht wollen.

Daher entstand die Idee, ich könnte euch die Software zum Einsatz zur Verfügung stellen. Der Vorteil für euch wäre, dass ihr die euch überlassenen Schutzrechte in unserer Software verwalten könntet; Einverständnis eurer Kunden vorausgesetzt und mir etwaige Fehler oder Unschärfen rückmelden würdet.

Dadurch hättet ihr für eure online Dienste

-eine automatische Generierung aller für das jeweilige Schutzrecht relevanten Fristen,

-die Möglichkeit, online Briefe mit den eingegebenen Daten zu erstellen,

-eine Datensicherung aller eingegebenen Daten, so dass euch nichts verloren gehen kann,

-den überörtlichen Zugriff auf eure Daten,

-Übersichten eurer Daten auch in Excel,

-die Möglichkeit, schnell und unkompliziert jederzeit auf Anfragen zum Verfahrensstand u. ä. zu reagieren,

-eine zentrale Ablagemöglichkeit eurer Dokumente auf welche „euer Gegenüber“ gesichert und passwortgeschützt zugreifen kann,

-eine rasend schnelle Suche über alle eingegebenen Daten inklusive Volltextsuche über die Patentschriften,

-….

Ich schlage vor, ihr schaut euch das Ganze mal im Internet an und wenn ihr damit arbeiten wollt, richten wir euch eure eigene Version über SSL-Verschlüsselung ein. Wer Interesse hat meldet sich bei mir, ich schicke euch einen Link und gebe das Passwort telefonisch durch und wir klären das weitere Vorgehen.

P.S. Es geht noch weiter: Aufgrund Anfragen aus der Industrie arbeiten wir mit Hochdruck an einer „appfähigen“ Version, diese ist als Betaversion für Mitte Oktober geplant. Wer hier mitwirken möchte, um uns Anregungen zu geben, ist sehr willkommen!

Kommentar

Kommentar schreiben



(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)